Marathon

2007: Marathon

Was bedeutet „Marathon“? Will man den besten Platz erringen und dabei niemals aufgeben, oder will man gemeinsam einsam für ein gutes Gefühl kämpfen und dabei Grenzen überwinden?

„Marathon“ besteht aus verschiedenen Bildern, die zum Nachdenken anregen wollen. Wo liegen die heutigen gesellschaftlichen Parallelen zu dem historischen Marathonlauf, der mit dem Tod des erschöpften Läufers endete? – Eigentlich hat dieser Lauf noch immer nicht sein Ende gefunden. Marathon ist omnipräsent – im Beruf, im Privatleben, zutiefst im Innern jedes Menschen. Was bedeutet Marathon? Will man den besten Platz erringen und dabei niemals aufgeben, oder will man gemeinsam einsam für ein gutes Gefühl kämpfen und dabei Grenzen überwinden?

Details zum Stück

Inszenierung: FAA-Zone Ltd.
Ideen / Konzepte / Choreografien / Tanz:
Andrea Benz-Bandschapp, Stephan Bitterlin, Alex Hobé, Anja Zweifel
Musikcollagen: Romualdo Fernandes
Kostüme: Carmen Kuster-Todesco
Lichtdesign / Technik: Stefan Falk 
Grafik: Christian Benz 
Fotos: Franca Scrivanos